150 Jahre Schiller-Gymnasium

Am 24. und 25. August 2021 wur­de das 150jährige Bestehen des Schil­ler-Gym­na­si­ums gefei­ert.

Am Frei­tag den 24.9. stell­ten die Schü­ler ihren sport­li­chen Ehr­geiz in den ver­schie­dens­ten Wett­kämp­fen unter Beweis. Zudem wur­de Mar­ta Meiß­ner zur Lese­kö­ni­gin der Schu­le gekrönt und in einem Talen­te-Wett­be­werb konn­ten die Schü­ler ihre Fähig­kei­ten, zum Bei­spiel am Kla­vier oder beim Sin­gen, unter Beweis stel­len. Nach­mit­tags wur­de ein lang geheg­ter Traum wahr und die Schul­kü­che ein­ge­weiht — dank der groß­ar­ti­gen Unter­stüt­zung durch den Freun­des­kreis, den Eltern­rat und groß­zü­gi­ger Spen­den.

Am Sonn­abend den 25.9. wur­den die Gäs­te schon im Foy­er des Schil­ler- Gym­na­si­ums mit Aus­stel­lun­gen, Doku­men­ten und eini­gen his­to­ri­schen Fund­stü­cken aus der Geschich­te der Schu­le emp­fan­gen. Von 12.00 Uhr bis 14.00Uhr konn­ten sich die Gäs­te in die kom­pe­ten­ten Hän­de eini­ger Schü­ler bege­ben und eine inten­siv vor­be­rei­te­te Schul­füh­rung bekom­men.

Der fei­er­li­che Höhe­punkt fand um 14.00 Uhr im Thea­ter statt. Absol­ven­ten des Schil­ler- Gym­na­si­ums wid­me­ten sich in ihren Fest­re­den der Geschich­te der Schu­le und den Erin­ne­run­gen an den eige­nen Schul­all­tag.

Im Anschluss dar­an beglei­te­te „Schil­ler“ die Gäs­te zur Schu­le, wo es einen Sekt­emp­fang gab, ein Apfel­baum gepflanzt und eine Zeit­kap­sel ver­gra­ben wur­de. In der Kap­sel befin­den sich u.a. die Schul­chro­nik oder ehe­ma­li­ge Prü­fungs­auf­ga­ben.

Ein­la­den­de und geschmack­voll deko­rier­te Kaf­fee­ta­feln luden abschlie­ßend zu einem gemüt­li­chen Ver­wei­len ein. 150 Jah­re Schil­ler-Gym­na­si­um, ein guter Grund zum Fei­ern — den sich Schü­ler, Leh­rer, Gäs­te und ehe­ma­li­ge Absol­ven­ten nicht ent­ge­hen las­sen haben.

Das Schil­ler-Gym­na­si­um bedankt sich bei allen Fest­red­nern, betei­lig­ten Schü­lern und Leh­rern sowie den Gäs­ten für ihre Arbeit, Krea­ti­vi­tät, Ener­gie, …

Fotos und Text: Ole Tietz