Spurwechsel aufs Gymnasium

Wir möch­ten den Schü­lern den Über­gang von der Grund­schu­le zum Gym­na­si­um erleich­tern, ihnen den neu­en Schul­all­tag vor­stel­len und sie auf ihrem Weg beglei­ten. Dafür haben wir im fol­gen­den alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen für Eltern und Kind auf einen Blick zusam­men­ge­tra­gen.

Inhalt

  1. Das Schil­ler-Gym­na­si­um Baut­zen
  2. Anfor­de­run­gen am Gym­na­si­um
  3. Der Wech­sel an das Schil­ler-Gym­na­si­um
  4. Wahl­an­ge­bo­te am Schil­ler- Gym­na­si­um
  5. För­de­rungs­an­ge­bo­te am Schil­ler-Gym­na­si­um
  6. Orga­ni­sa­to­ri­sches
  7. Frei­zeit­an­ge­bo­te am Schil­ler-Gym­na­si­um
  8. Kon­takt

1. Das Schiller-Gymnasium

Zur­zeit ler­nen an unse­rem Gym­na­si­um 688 Schü­ler in 32 Klas­sen und Kur­sen. Unter­rich­tet wer­den sie dabei von 62 Leh­re­rin­nen und Leh­rern. Das Gym­na­si­um umfasst die Klas­sen­stu­fen 5 bis 12.

Dabei haben die Klas­sen­stu­fen 5 und 6 Ori­en­tie­rungs­funk­ti­on. Die Klas­sen 11 und 12 bil­den die gym­na­sia­le Ober­stu­fe, in der das Kurs­sys­tem zur Anwen­dung kommt.

Die Aus­bil­dung am Gym­na­si­um schließt nach 8 Jah­ren mit der höhe­ren Rei­fe­prü­fung ab.

Zur Schul­lei­tung am Schil­ler-Gym­na­si­um gehö­ren der Schul­lei­ter, Herr Käm­pe, und sein Stell­ver­tre­ter, Herr Dreß­ler.

2. Welche Voraussetzungen* sollte Ihr Kind für einen guten Start am Gymnasium mitbringen?

*gilt für Klas­se 5

Es soll­te …

3. Der Wechsel an das Schiller-Gymnasium

Für Klas­se 4:

Wenn Sie ent­schie­den haben, dass Ihr Kind an dem Gym­na­si­um ler­nen wird, dann tei­len Sie dies dem Klas­sen­leh­rer recht­zei­tig mit.

Wechsel mit Bildungsempfehlung:

Sie kön­nen Ihr Kind zu den vor­ge­ge­be­nen Ter­mi­nen bei uns anmel­den. Dazu wird das Ori­gi­nal der Bil­dungs­emp­feh­lung Ihres Kin­des benö­tigt. Nach einer bestimm­ten War­te­zeit wird Ihnen mit­ge­teilt, ob Ihr Kind an unse­rer Schu­le ange­nom­men wur­de.

am 15.02.19    Aus­hän­di­gung der Bil­dungs­emp­feh­lung                 

vom 04.03.19 bis 08.03.19 Anmel­dung an dem Schil­ler-Gym­na­si­um                    

am  23.05.19    Mit­tei­lung über die Auf­nah­me durch den Schul­lei­ter

oder

am 21.06.19       Aus­hän­di­gung der Bil­dungs­emp­feh­lung               

bis  01.07.19      Anmel­dung am Schil­ler-Gym­na­si­um

am 15.07.19       Mit­tei­lung über Auf­nah­me durch den Schul­lei­ter

Anmel­de­zei­ten im Sekre­ta­ri­at des Schil­ler-Gym­na­si­ums:

04.03.2019                           08.00 Uhr – 18.00 Uhr

05.03.2019                           08.00 Uhr – 18.00 Uhr

06.03.2019                           08.00 Uhr – 18.00 Uhr

07.03.2019                           08.00 Uhr – 18.00 Uhr

08.03.2019                           08.00 Uhr – 12.00 Uhr

Wechsel ohne Bildungsempfehlung:

Hat Ihr Kind kei­ne Bil­dungs­emp­feh­lung für das Gym­na­si­um erhal­ten, aber Sie möch­ten trotz­dem, dass Ihr Kind an dem Gym­na­si­um wei­ter­lernt, kön­nen Sie Ihr Kind an einem Gym­na­si­um Ihrer Wahl anmel­den.

am 15.02.2019 Aus­hän­di­gung der Bil­dungs­emp­feh­lung

vom 04.03.2019 bis 08.03.2019 Anmel­dung am Schil­ler-Gym­na­si­um und Ver­ein­ba­rung des Ter­mins für das ver­pflich­ten­de Bera­tungs­ge­spräch

Am 12.03.2019 erfolgt die Leis­tungs­er­he­bung von 09:30 Uhr bis 10:40 Uhr (10 Minu­ten Ein­le­se­zeit, 60 Minu­ten Arbeits­zeit), die die Fächer Deutsch, Mathe­ma­tik und Sach­un­ter­richt zu glei­chen Tei­len berück­sich­tigt und zen­tral ert­sellt wird. Es erfolgt kei­ne Beno­tung.

vom 12.03.2019 bis 21.03.2019 ver­pflich­ten­de Bera­tungs­ge­sprä­che
am 23.05.2019 Mit­tei­lung über die Auf­nah­me durch den Schul­lei­ter

Grund­la­gen für das Bera­tungs­ge­spräch sind:

  1. die Bil­dungs­emp­feh­lung
  2. das zuletzt erstell­te Jah­res­zeug­nis und die zuletzt erstell­te Halb­jah­res­in­for­ma­ti­on
  3. das Ergeb­nis der von dem Schü­ler erbrach­ten schrift­li­chen Leis­tungs­er­he­bung

Für Klas­sen 5 und 6:

bis 04.03.19 Infor­ma­ti­on der Klas­sen­leh­rer über den Wunsch an das Gym­na­si­um wech­seln zu wol­len

bis 08.03.19 Antrag auf die Auf­nah­me an dem Schil­ler-Gym­na­si­um, wenn am Schul­jah­res­en­de die Auf­nah­me­be­din­gun­gen gemäß § 6 Absatz 2 der Schul­ord­nung Gym­na­si­en Abitur­prü­fung erfüllt wer­den

der Durch­schnitt der Noten in den Fächern Deutsch, Mathe­ma­tik und Eng­lisch 2,0 oder bes­ser ist, kei­nes die­ser Fächer mit der Note „ausrei­chend“ oder schlech­ter beno­tet wur­de und der Durch­schnitt der Noten in allen ande­ren Fächern bes­ser als 2,5 ist

und das Lern- und Arbeits­ver­hal­ten des Schü­lers sowie die Art und Ausprä­gung sei­ner schu­li­schen Leis­tun­gen und sei­ner Ent­wick­lung erwar­ten las­sen, dass er den Anfor­de­run­gen des Gym­na­si­ums vor­aus­sicht­lich ent­spre­chen wird.“(§ 6 Absatz 2)

bis 15.07.19 Mit­tei­lung der Ent­schei­dung über die Auf­nah­me an dem Gym­na­si­um

Für Klas­se 10

bis 12.03.19 Antrag auf Auf­nah­me am Schil­ler-Gym­na­si­um, wenn die Zugangs­vor­aus­set­zun­gen gemäß § 6 Absatz 5 Satz 1 erfüllt wer­den

oder      

bis 15.07.19 Mit­tei­lung über die Auf­nah­me am Gym­na­si­um durch das Lan­des­amt für Schu­le und Bil­dung

Nach Abschluss der Klas­sen­stu­fe 10 der Mit­tel­schu­le wird ein Schü­ler in die Klas­sen­stu­fe 10 des Gym­na­si­ums auf­ge­nom­men, wenn der Durch­schnitt der in den Fächern Deutsch, Mathe­ma­tik und Eng­lisch im Halb­jah­res­zeug­nis der Klas­sen­stu­fe 10 erreich­ten Noten sowie der Durch­schnitt der Noten in allen ande­ren Fächern bes­ser als 2,5 ist und er die Prü­fung zum Erwerb des Real­schul­ab­schlus­ses bestan­den hat. Er wird auch dann auf­ge­nom­men, wenn er die Anfor­de­run­gen nach Satz 1 mit dem Abschluss­zeug­nis der Mit­tel­schu­le erfüllt. Wech­seln Schü­ler nach Abschluss der Klas­sen­stu­fe 10 der Mit­tel­schu­le an das Gym­na­si­um ohne Nach­weis der durch­ge­hen­den Bele­gung einer zwei­ten Fremd­spra­che ab der Klas­sen­stu­fe 6, wer­den sie durch die Säch­si­sche Bil­dungs­agen­tur beson­de­ren Klas­sen der Klas­sen­stu­fe 10 an Gym­na­si­en zuge­wie­sen, an denen der Unter­richt in der zwei­ten Fremd­sprache in einem Umfang von 6 Wochen­stun­den auf­ge­nom­men wird. Für die­se Schü­ler ent­fällt abwei­chend von § 16 Absatz 2 Satz 1 in der Klas­sen­stu­fe 10 die Ver­pflich­tung zur Teil­nah­me am Pro­fil­un­ter­richt.“  (§ 6 Absatz 5)

4. Wahlangebote an unserem Gymnasium

Bei der Zusam­men­set­zung der neu­en Klas­sen wird dar­auf geach­tet, dass Ihr Kind nicht das ein­zi­ge aus der „alten“ Schu­le oder Klas­se ist. Soweit es mög­lich ist, ver­su­chen wir Ihren Wün­schen nach­zu­kom­men.

Sprachen

Die ers­te Fremd­spra­che — Eng­lisch — wird ab der fünf­ten Klas­se erlernt. Ab der sechs­ten Klas­se kommt die zwei­te Fremd­spra­che dazu. Dabei kann zwi­schen Rus­sisch, Latein und Fran­zö­sisch gewählt wer­den.

RUSSISCHFRANZÖSISCHLATEIN

gespro­che­ne Sprache/Muttersprache
gespro­che­ne Sprache/Muttersprachekei­ne gespro­che­ne Sprache/Quelle vie­ler Fremd­spra­chen
kyril­li­sche Buch­sta­benlatei­ni­sche Buch­sta­ben latei­ni­sche Buch­sta­ben
Aus­spra­che ent­spricht i. d. Regel der Schreib­wei­seAus­spra­che unter­schei­det sich von Schreib­wei­seAus­spra­che ent­spricht i. d. Regel Schreib­wei­se (Beto­nungs­re­geln)
6 Fäl­lekei­ne Fäl­le5 Fäl­le
Ver­ben wer­den kon­ju­giertVer­ben wer­den kon­ju­giertVer­ben wer­den kon­ju­giert
3 Zeit­for­men (Prä­sens, Prä­ter­itum, Futur)Zeit­for­men wie im Deut­schenZeit­for­men wie im Deut­schen
Groß­schrei­bung nur bei Eigen­na­menGroß­schrei­bung nur bei Eigen­na­menGroß­schrei­bung nur bei Eigen­na­men

Profile

Ab der ach­ten Klas­se wer­den drei Pro­fi­le ange­bo­ten.

Das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil

Das gesellschaftswissenschaftliche Profil

Das künstlerische Profil

Die Ent­schei­dung, wel­ches Pro­fil Ihr Kind besu­chen wird, tref­fen Sie in der 7. Klas­se. Dabei soll­ten Sie auf die Inter­es­sen und Bega­bun­gen Ihres Kin­des ach­ten.

Das mathe­ma­tisch-natur­wis­sen­schaft­li­che Pro­fil ist für die­je­ni­gen, die schon immer ein wenig mehr über phy­si­ka­li­sche, che­mi­sche oder bio­lo­gi­sche Gesetz­mä­ßig­kei­ten erfah­ren woll­ten.

Das künst­le­ri­sche Pro­fil för­dert und for­dert künst­le­ri­sche Inter­es­sen, Bega­bun­gen und Fähig­kei­ten. Im Zen­trum des Unter­rich­tes steht die künst­le­risch-prak­ti­sche Tätig­keit. Jeder Schü­ler, der gern Thea­ter spielt oder musi­ziert, kann hier sei­ne Fähig­kei­ten ein­brin­gen.

Das gesell­schafts­wis­sen­schaft­li­che Pro­fil dient dem Erwerb von Wis­sen, das für das Leben und Han­deln im poli­tisch-gesell­schaft­li­chen Rah­men not­wen­dig ist. Es hilft, Situa­tio­nen und Pro­ble­me aus ande­ren Per­spek­ti­ven zu betrach­ten sowie sich in ande­re Men­schen ein­zu­füh­len.

5. Förderungsangebote

Sprach­li­che För­de­rung:

zum Erwerb und zur Inten­si­vie­rung von Fremdsprachenkenntnis­sen sowie der Schu­lung der Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Anpassungsfä­higkeit, der Tole­ranz und des inter­kul­tu­rel­len Ver­hal­tens

Natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­sche För­de­rung:

Musisch – künst­le­ri­sche För­de­rung

Sport­li­che För­de­rung

Not­wen­di­ge indi­vi­du­el­le För­de­rung

6. Organisatorisches

Eltern­abend neue Klas­sen 5

Der ers­te vor­be­rei­ten­de Eltern­abend für die neu­en 5. Klas­sen fin­det am 04.06.2019 in der Aula statt.

Nach einer kur­zen Eröff­nung, bei der Ihnen die Schul­lei­tung, die Klas­sen­leh­rer, die Klas­sen­ein­tei­lung und das Ganz­tags­pro­jekt vor­ge­stellt wer­den, erhal­ten Sie von den jewei­li­gen Klas­sen­leh­rern Infor­ma­tio­nen zur Orga­ni­sa­ti­on des Schul­jah­res, des ers­ten Schul­tags und den Ken­nen­lern­ta­gen.

Ken­nen­lern­nach­mit­tag für die neu­en 5. Klas­sen

Der Wech­sel an eine neue gro­ße Schu­le ist für jeden Schü­ler der 4. Klas­se ein auf­re­gen­des Ereig­nis. Wir laden unse­re zukünf­ti­gen Schü­ler der 5. Klas­sen zum ers­ten Ken­nen­lern­nach­mit­tag am 19.06.2019 ein. Hier haben sie die Mög­lich­keit, ihre zukünf­ti­gen Klas­sen­ka­me­ra­den und Klas­sen­leh­rer ken­nen­zu­ler­nen und ihr Klas­sen­zim­mer sowie das neue Schul­ge­bäu­de in Ruhe zu erkun­den.

Ken­nen­lern­ta­ge für die neu­en 5. Klas­sen

Das neue Schul­jahr 2019/2020 begin­nen wir mit einem mehr­tä­gi­gen schul­in­ter­nen Metho­den- und Kom­pe­tenz­trai­ning in der Schu­le.

Klassenpatenschaften für die neuen 5. Klassen

Schü­ler der 9. Klas­sen wer­den Schü­ler der 5. Klas­sen in der ers­ten Zeit als Paten durch den Schul­all­tag beglei­ten. Sie wer­den den neu­en Schü­lern schon am Ken­nen­lern- Nach­mit­tag vor­ge­stellt und sind im neu­en Schul­jahr die Ansprech­part­ner bei Fra­gen und Pro­ble­men, hel­fen bei der Bücher­aus­ga­be und ande­ren schul­or­ga­ni­sa­to­ri­schen Din­gen.

Schul­all­tag

Die Stun­den­plä­ne der ein­zel­nen 5. Klas­sen unter­schei­den sich nur durch die Stun­den­ver­tei­lung in der Woche, jedoch nicht durch Stun­den­an­zahl oder unter­schied­li­che Fächer.

Die Unter­richts­fä­cher in der Klas­sen­stu­fe 5 und die jewei­li­ge Anzahl der Stun­den pro Woche:

Durch die Ver­än­de­rung der Stun­den­ta­fel an den Gym­na­si­en in Sach­sen ab 01.08.2019 kommt es, wie bei allen Gym­na­si­en, auch bei uns zu einer Kür­zung der Stun­den­ta­fel von 31 auf 29 Stun­den.

Anmer­kun­gen:

Unse­re 5. und 6. Klas­sen wer­den über­wie­gend in ihrem Klas­sen­zim­mer unter­rich­tet und wech­seln nur für eini­ge Fächer (Musik, Bio­lo­gie, Phy­sik etc.) in die ent­spre­chen­den Fach­ka­bi­net­te.

Unse­re Unter­richts­zei­ten:

Die bei­den gro­ßen Pau­sen sind die Früh­stücks­pau­se mit 20 Minu­ten und die Mit­tags­pau­se mit 30 Minu­ten, in der Ihr Kind an der Schul­spei­sung teil­neh­men kann. In die­ser Zeit kön­nen aber auch unse­re zwei Schul­hö­fe — der Aktiv­hof zum Spie­len und Ren­nen oder der Ruhe­hof — genutzt wer­den.

Für unse­re neu­en Schü­ler bie­ten wir ver­schie­de­ne Ganz­tags­pro­jek­te an. An drei Tagen der Woche wer­den die Schü­ler bis zur 8. Stun­de mit ver­schie­de­nen Pro­jek­ten in den Berei­chen Kunst, Sport, Thea­ter, Musik, Spra­chen und Haus­auf­ga­ben betreut.

7. Freizeitangebote 2019/2020 (voraussichtlich)

8. Kontakt

Anschrift:           Schil­ler-Gym­na­si­um Baut­zen

Schil­ler­an­la­gen 2

                            02625 Baut­zen

Tele­fon:              (03591) 3268–0

Fax:                     (03591) 326854

Home­page: www.schiller-gymnasium-bautzen.de